Wie man richtig schöne Telefonnummern im Web schreibt?

Gerade bei Telefonnummern im Web herrscht große Vilefalt! Aber es gibt einen internationalen Standard, auf den wir hier hinweisen wollen. Die DIN-Norm 5008. Ein großer Vorteil dieser Schreibweise neben der guten Lesbar- und Verständlichkeit ist auch, dass diese Telefonnummern im Web von Mobiltelefon-Surfern angeklickt werden können und sofort ein Anruf getätigt wird. Ist eine zusätzliche 0 oder auch Klammern vorhanden, wird der Anruf getätigt, aber die Telefonnummer ist falsch...

+
43 steht für den Ländercode Österreich
676 für die Ortskennzahl bzw. den Telefonanbieter
3438011 für die Teilnehmernummer
67 für die Durchwahlnummer

also: +43 676 3438011-10

Telefonnummern
Funktionsbezogen durch je ein Leerzeichen gliedern (Anbieter, Landesvorwahl, Ortsnetzkennzahl, Anschluss).

Durchwahlnummer in Nebenstellenanlagen
Durchwahlnummer mit Bindestrich anfügen.

Internationale Rufnummer
Vor der Landeskennzahl steht das Zeichen +

Das heißt:

  • Weder die Vorwahl noch die eigentliche Telefonnummer wird in Zweiergruppen geschrieben.
  • Es gibt weder Klammern noch Schrägstriche.
  • Nach der Vorwahl steht ein Leerzeichen.
  • Nur die Durchwahl wird mit einem Bindestrich von der Stammnummer abgesetzt.

Alle Rechte vorbehalten