Formular - das unbekannte Wesen

Damit das Formulartemplate mehrfach genutzt werden kann, müssen verschiedene Sachen variabel gestaltet werden.

Hier geben Sie bitt die ID des onerror.php, onmailerror.php oder onsuccess Dokumentes an. Diese Dokumente liegen meistens im gleichen Verzeichnis wie das Formular.

Wenn man im linken Dateibaum mit der Maus über Dokumente oder Ordner fährt, werden dem Redakteur diese ID-Nummern angezeigt.

An diese Email-Adresse wird das Formular versandt. Soll ein Formular an mehrere Empfänger versandt werden, müssen sie diese mit einem Komma (ohne Leerzeichen) trennen.

Das ist der Text, der dann beim Empfänger als Betreff angezeigt wird. Haben Sie mehrere Formulare, dann ist es eine gute Idee, diesen Begriff ausführlich zu schreiben. Haben Sie mehrere Sprachen im Einsatz, ist es eine gute Idee, beim Betreff auch noch deutsch, englisch,... dazuzuschreiben.

Jedes Formularfeld besteht seinerseits wieder aus mehreren Feldern

  • einem Label, hier "Nachname *" wo man für den Surfer ein Sternchen (*) dazuschreiben kann, um gut sichtbar zu machen, dass es sich hier um ein Pflichtfeld handelt
  • und um den Formularfeldnamen, hier "Nachname". Soll dieser dann beim Formular Absenden auf Eingabe hin überprüft werden, muss er bei den Formular Parametern aufgeführt werden

Werden mehrere Pflichtfelder-Begriffe definiert, bitte diese mit einem Komma (ohne Leerzeichen) separieren.

Alle Rechte vorbehalten